Buchvorstellung: Das große Buch der Gänse

Veröffentlicht am 26. April 2022 in der Kategorie Bücher

Von sozialen Wesen und rastlosen Wanderern

Gänse sind Boten am Himmel – im Frühling wie im Herbst kündigen ihre Rufe und Keilformationen den Wechsel der Jahreszeit an. Was aber macht die Gans zu so einem faszinierenden Geschöpf? Ist es ihr soziales Wesen? Ihre Bereitschaft, gefährliche und kräftezehrende Wanderungen über Tausende von Kilometern auf sich zu nehmen? Ihre Anpassungsfähigkeit an den Lebensraum und den Menschen? Die Autoren antworten auf diese Fragen mit verständlichen Texten, illustriert mit brillanten Fotos. Sie stellen von Blässgans über Graugans bis zur Ringelgans und Weißwangengans alle in Europa lebenden Gänsearten einschließlich der Hausgänse vor und informieren dabei auch über die Geschichte der Gänseforschung. Mit QR-Codes werden die Gänsestimmen hörbar und ihre Zugwege sichtbar gemacht. Das Buch eröffnet spannende Einblicke in das Leben und Verhalten dieser beeindruckenden Vögel und vermittelt zugleich das für ihren Schutz benötigte Wissen.

Dr. Helmut Kruckenberg ist selbstständiger Biologe und Leiter unterschiedlicher Forschungsprojekte über Zugvögel. Er studierte Anfang der 1990er-Jahre bei Prof. Bergmann und war Mitglied der AG Gänseforschung an der Universität Osnabrück. 2006 begann er mittels Satellitentelemetrie die Zugwege der Blässgänse zu erforschen.

Dr. Andrea Kölzsch ist Biomathematikerin und arbeitet seit 2014 am Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Radolfzell als Ökologin. Sie erforscht, wie die Zugwege verschiedener Wasservögel durch Umwelteinflüsse gesteuert und verändert werden. Die Möglichkeit der Besenderung hat sie zur Arbeit mit Gänsen gebracht.

Dr. Johan Mooij war als selbstständiger Forscher, Projektleiter bei WWF-Deutschland und als Geschäftsführer einer Biologischen Station tätig. Er koordinierte über 10 Jahre die deutschen Gänsezählungen und gehört seit Gründung der Arbeitsgruppe zur Gänseökologie der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft an.

Prof. Dr. Hans-Heiner Bergmann hat zahlreiche wissenschaftliche und populäre Arbeiten über die Entenvögel verfasst, dazu Bücher über die Ringelgans und Wilde Gänse allgemein. Er hat in den 1990er- Jahren eine Arbeitsgruppe zur Gänseökologie im Rahmen der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft gegründet, die heute international agiert.

256 S., 219 farb. Abb., 33 Karten, geb.,16,5 x 23 cm
ISBN 978-3-89104-841-2, Best.-Nr.: 315-01220
29.95 €

Ihr Kommentar