Krickente

  • Foto 1: Krickente
    Foto: Hans-Wilhelm Gr├Âmping
  • Foto 2: Krickente
    Foto: Hans-Wilhelm Gr├Âmping

Nur etwa 300 Gramm wiegt unsere kleinste einheimische Ente, die Krickente. Bei einer L├Ąnge von 37 cm hat sie eine Fl├╝gelspannweite von etwa 60 cm. Krickenten br├╝ten an S├╝├čwasserteichen mit dichtem Uferbewuchs und reichhaltigem Vorkommen an Unterwasserpflanzen. Unsere Krickenten verlassen uns im Winter und halten sich im Mittelmeerraum auf, nordische Krickenten tauchen daf├╝r bei uns auf.

Als Allesfresser k├Ânnen Krickenten sich mal mehr von Pflanzen, mal mehr von Tieren ern├Ąhren. Im Fr├╝hling besteht ein Gro├čteil ihrer Nahrung aus kleinen Krebsarten, M├╝cken- und K├Âcherfliegenlarven. Die laute Stimme gab dem Vogel seinen Namen; sie h├Ârt sich an wie „kri – k├╝k“.

Krickenten sind gesellige V├Âgel, die von allen Enten am geschicktesten und rasantesten fliegen k├Ânnen. So k├Ânnen sie auch fast senkrecht und ohne Anlauf vom Wasser auffliegen. Bei uns sind Krickenten recht selten geworden, sie stehen deshalb l├Ąngst auf der „Roten Liste“. W├Ąhrend das schlicht braun gef├Ąrbte Weibchen am gr├╝nen Fl├╝gelspiegel zu erkennen ist, kann man das M├Ąnnchen aus der N├Ąhe nicht verwechseln: den rotbraunen Kopf schm├╝ckt ein gr├╝ner Fleck; auff├Ąllig ist aus der Ferne auch der gelbe Fleck am Hinterteil.